Aufnahmeprüfung Veterinärmedizin

vetmed

Erfülle dir den Traum vom Studium der Veterinärmedizin!

Bevor du dein Studium beginnen kannst, gilt es noch die Hürde der Aufnahmeprüfung zu überwinden. Erfahre hier alles über den Test, Termine und Vorbereitungsmöglichkeiten damit du nichts verpasst und deinem Ziel einen Schritt näher kommst!


 Termine im Überblick - Studienjahr 2017/2018

  • aktuelle Bestimmungen auf vetmeduni.ac.at
  • Online Anmeldung: vom 15. Mai 2017, 11.00 Uhr bis 15. Juni 2017, 13.00 Uhr (auf vetmeduni.ac.at)
  • Kostenbeitrag: 50 Euro ist bis zum 22. Juni 2017 einzuzahlen
  • Eignungstest: 17. bis 19. Juli 2017 findet der schriftliche Eignungstest in deutscher Sprache statt

Zum Test und allen anderen persönlichen Terminen immer Personalausweis oder anderen amtlichen Lichtbildausweis mitnehmen!

Online Anmeldung

Die Online Anmeldung ist Voraussetzung für die Teilnahme am Aufnahmeverfahren. Sie muss während der Bewerbungsfrist direkt auf www.vetmeduni.ac.at gemacht werden. Bei der Anmeldung erhältst zu Zugangsdaten - diese bitte sehr gut aufheben!

siegel ifs 2011 2

Vorbereitung

Mit der richtigen Vorbereitung schaffst die Aufnahmeprüfung! Wichtig ist auch besonders die Vorbereitung auf die Naturwissenschaften, zu denen Biologie, Physik und Chemie zählen und ein Auseinandersetzung mit dem Berufsfeld eines Veterinärmediziners.

Erfahrener Ansprechpartner rund um die Aufnahmeprüfung sind die IFS Studentenkurse.
Mit den effizienten Vorbereitungskursen am IFS erhöhst du deine Chance auf einen Studienplatz um ein Vielfaches. Erkundige dich über aktuelle Termine und Kursangebot über die Website www.studentenkurse.at, per Mail an wien@studentenkurse.atoder telefonisch unter 01/5854090.

Eignungstest und Abgabe der Bewerbungsunterlagen:

Die individuellen Termine für den Eignungstest werden nach Ablauf der Online-Anmeldefrist auf der Website bekanntgegeben.
Dauer des Tests: ca. 80 Minuten
Inhalt des Tests:
- Fragen zu Anforderungen von Studium und Beruf
- Fachspezifische Fragen aus naturwissenschaftlichen Fächern

Folgende Bewerbungsunterlagen sind anlässlich des Termins für den Eignungstest als beglaubigte Kopien abzugeben:

  • Amtlicher Nachweis der Identität (gültiger Reisepass, Führerschein, etc.)
  • Nachweis der Staatsangehörigkeit (gültiger Reisepass, Staatsbürgerschaftsnachweis, etc.)
  • Jahreszeugnis der vorletzten Schulstufe
  • allfällige Nachweise studien- und berufsqualifizierender Vorleistungen (Praktika, Kurse, Tätigkeiten, besondere Kenntnisse und Fähigkeiten, etc.)


Zusätzlich, nicht beglaubigt, sind abzugeben:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben (das gewünschte Vertiefungsmodul angeben)

Vergabe der Studienplätze

Direktvergabe

Nach dem Eignungstests und der Erfassung der studienrelevanten Vorleistungen an die BewerberInnen mit den höchsten Punktzahlen direkt ein Studienplatz vergeben.

Auswahlgespräch

Wer keinen direkten Studienplatz erhält, kann in den Auswahlgesprächen von sich überzeugen. Hier wird den BewerberInnen die Möglichkeit gegeben ihre Motivation zum Studium und zum angestreben Beruf zu begründen.

Wer auch nach dem Auswahlgespräch noch keinen Platz erhalten hat, der kommt auf eine Warteliste, falls ein vergebener Studienplatz nicht in Anspruch genommen wird.

Zulassung

Wer einen Studienplatz erhält, wird schriftlich verständigt und über die nächsten Schritte informiert. Diese müssen dann innerhalb der
vorgeschriebenen Frist (15 Kalendertage nach der schriftlichen Aufforderung) im Rahmen der allgemeinen Zulassungsfrist erledigt werden.

 Achtung: Wenn ihr diese Schritte nicht in der vorgeschriebenen Zeitspanne erledigt, dann erlischt der Anspruch auf den Studienplatz!